The Issues of Motorbike Journey No One Talks About

0
84

Erkunden Sie die einsamen Wüsten des Südwestens von Süd-Utah. (Donald Giannatti auf Unsplash/)

Die Menschen träumen davon, mit dem Motorrad neue Landschaften zu erkunden, ahnen jedoch selten die Probleme und Herausforderungen, denen sie auf der Straße begegnen. Dies gilt insbesondere für die täglichen Kämpfe, die das Reisen mit dem Motorrad Tag für Tag mit sich bringen kann. Sicher, es besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass man sich verliert und zusammenbricht, aber es gibt auch Themen, über die selten gesprochen wird, weil sie keine gute Geschichte ergeben. Es gibt wirklich kein Drama, es ist eher wie der Tod durch Scherenschnitte.

Egal, ob Sie ein neuer Fahrer sind, der sich auf Ihren ersten Langstrecken-Roadtrip vorbereitet, oder den amerikanischen Traum eintauschen, um zu sehen, was das Leben sonst noch zu bieten hat, diese Themen werden mit Sicherheit sprudeln, wenn Sie Geld ausgeben genug Zeit auf der Straße, also lassen Sie uns ansprechen, wie man sie löst.

Verbunden: Beste Tipps zur Verkehrssicherheit beim Motorradfahren

Zuerst? Sich (mental) vorbereiten

Die Planung einer Fernreise mit dem Motorrad ist in der Tat spannend. Der Prozess des Sammelns von Informationen ist wie der eines Hyper-Herbst-Eichhörnchens, das begeistert Eicheln für das zukünftige Überleben zwischenspeichert.

Über das Träumen hinaus geht es in den ersten Schritten darum, so viele Informationen wie möglich über die gewünschte Route, die notwendige Ausrüstung, hilfreiche Technologie und den notwendigen Papierkram für Grenzübertritte oder andere rechtliche Aspekte zu sammeln. Dieses zielgerichtete Verhalten ist sehr mitreißend und sendet wahrscheinlich erhebliche Dopamin-Hits an das Gehirn, wodurch der Planungsprozess selbst, die Verfolgung der Reise, kontinuierlich lohnend ist.

Aber die letzten Tage vor einer Reise können sehr stressig sein. Es ist wahr, dass die meisten Menschen es nicht einmal bis zu den letzten paar Aufgaben schaffen, weil ein Ansturm von persönlichen Zweifeln oder „Zeug des Lebens“ im Weg ist. Es fühlt sich an, als wäre es nicht der „richtige“ oder „ideale“ Zeitpunkt, und schleichende Gedanken, die Reise zu verschieben, können Sie verfolgen.

Abgesehen davon, dass sie frustrierend und unheilvoll sind, können diese letzten Hindernisse ein gewisses Maß an Loslösung erfordern, was äußerst schmerzhaft sein kann. Letztlich tut uns der Prozess des Loslassens jedoch gut. Es nährt die Psyche auf einer tiefen Ebene, weil es uns auf das ausrichtet, was im Leben wirklich wichtig ist, wie ein Kompass, der uns anweist, „jetzt hier zu sein“.

Motorradfahrer neigen dazu, ein Gefühl dafür zu haben, wie befreiend die Präsenz an sich ist, wie der Wind das Gewicht der Vergangenheit und Zukunft abschert, während die Straße ihren Geist nur mit dem beschäftigt, was vor ihnen liegt. Hallo, Drosseltherapie.

Die Realität ist, dass der richtige Zeitpunkt für eine Motorrad-Langstreckenreise möglicherweise nicht existiert. Wenn Sie also weiter darauf warten, wird Ihr Traum nie verwirklicht. Irgendwann muss man einen Plan machen und sich daran halten.

Verwandte: Tipps zum Motorradfahren – Touren während der COVID-Pandemie

Trost in der Anza-Borrego-Wüste, Kalifornien.
Trost in der Anza-Borrego-Wüste, Kalifornien. (Donald Giannatti auf Unsplash/)

Trinkgeld

Identifizieren Sie die einschränkenden Glaubenssätze in sich selbst, um genau zu wissen, was Sie zurückhält. Wir sind alle Menschen. Wir alle erleben Selbstzweifel, selbst die Selbstbewusstesten unter uns. Aber es ist wichtig, wie wir mit unseren Selbstzweifeln umgehen. Glauben Sie nicht alles, was Ihr innerer Kritiker Ihnen über sich selbst, Ihre Pläne oder Ihre Fähigkeiten erzählt. Jeder Misserfolg, den Sie unterwegs treffen, wird Ihnen mit Sicherheit eine wertvolle Lektion erteilen. Indem Sie erkennen, dass Rückschläge Teil des Abenteuers sind, können Sie beim Lernen dieser Lektionen Belastbarkeit aufbauen und in Bewegung bleiben, einen Tag oder eine Meile nach der anderen.

Denken Sie daran, diesen stressigen Momenten Achtsamkeit zu verleihen, indem Sie mit Ihrem Fokus bewusst handeln. Motorradfahren steigert Konzentration und Aufmerksamkeit, während der relative Cortisolspiegel, der hormonelle Stressmarker, sinkt. Achtsamkeit ist die Praxis, absichtlich vom „Gedankenwandern“ zur gegenwärtigen Aufmerksamkeit von Empfindungen zu wechseln und gleichzeitig Akzeptanz zu kultivieren, wenn man körperlichen Schmerz oder emotionalen Stress erlebt. Konzentriere dich auf die Straße, konzentriere dich auf dein Fahren, konzentriere dich auf deinen Atem. Tun Sie das Beste aus Ihren Umständen und atmen Sie es aus, denn auch dies wird vorübergehen.

Verbunden: Top Motorrad-Sicherheitstipps von einer Solo-Abenteurerin

Das Wichtigste in Reichweite.  Reifenpannen-Set, Handwärmer, Werkzeug, meine Notfall-Sardinen, Feuerzeug, Stirnlampe usw. passen alle in die wasserdichte, leichte Possibilities Pouch auf der linken Seite, die an der Außenseite meiner Giant Loop-Taschen für einfachen Zugriff befestigt wird.  Nicht enthalten ist mein minimaler Erste-Hilfe-Kasten, den ich für alle Fälle wahrscheinlich an einen besser zugänglichen Ort verlegen sollte.
Das Wichtigste in Reichweite. Reifenpannen-Set, Handwärmer, Werkzeug, meine Notfall-Sardinen, Feuerzeug, Stirnlampe usw. passen alle in die wasserdichte, leichte Possibilities Pouch auf der linken Seite, die an der Außenseite meiner Giant Loop-Taschen für einfachen Zugriff befestigt wird. Nicht enthalten ist mein minimaler Erste-Hilfe-Kasten, den ich für alle Fälle wahrscheinlich an einen besser zugänglichen Ort verlegen sollte. (Janelle Kaz/)

Ewiges Tetris – Packende Leiden

Zu viel Zeug bei sich zu haben und es nicht gut organisiert zu haben, kann eine ohnehin schwierige Situation noch verschlimmern. Angenommen, Sie haben alles bis zum Rand gepackt und auf der Straße stellen Sie fest, dass Sie ein Werkzeug, einen Kabelbinder, ein Dokument, Ihre Regenhose, Ohrstöpsel, Sonnencreme, das Reifenpannen-Set oder was sonst noch darunter haben brauchen die einsame Autobahnsonne, die du vielleicht brauchst, aber dieser Trottel ist auf dem Grund deiner ewigen Grube von Hab und Gut begraben. Wenn Sie Ihr festgefahrenes Tetris-Spiel-Szenario in einer nicht optimalen Umgebung auspacken müssen, nur um zu dem zu gelangen, was Sie brauchen, bevor Sie überhaupt anfangen können, ein Problem zu beheben, ist dies eine großartige Möglichkeit, einen guten Tag zu vereiteln.

Es ist auch nicht möglich, den „Krieg gegen das Zeug“ zu übertreiben. Ich kämpfe ständig gegen physische Materie, die sich ohne Bewusstsein anzusammeln scheint. Ich hasse die Tage, an denen mein Motorrad überladen ist und ich zusätzliche Dinge wie meine Thermoskanne, meine Sandalen, Lebensmittel usw. in einen kleinen Rucksack packen muss, der schnell sperrig und unbequem wird. Ich weiß, dass ich nicht allein mit meiner Abneigung bin, einen Rucksack beim Fahren im Allgemeinen zu tragen, sondern insbesondere für lange Stunden. Wenn sich die Tasche während der Fahrt verschiebt und zur Seite fällt, kann das ziemlich ärgerlich sein. Obwohl ich nun schon seit Jahren unterwegs bin und mir ganz klar bewusst bin, was für mich auf meiner Reise wesentlich ist, sowie meine Verachtung, jeden Morgen alles festzuschnallen, tobt der Kampf weiter.

Natürlich wollen wir auf alles vorbereitet sein und das bedeutet, für jede Situation genau das zu haben, was Sie brauchen. Auf der Straße traf ich außerhalb von Cuenca, Ecuador, einen Typen, der einen Anhänger hinter seiner Africa Twin herzieht, mit der er vom Bundesstaat Georgia bis nach Südamerika gefahren ist.

Wenn Sie nicht auch bereit sind, einen Anhänger zu ziehen, müssen jeden Tag Opfer gebracht werden, entweder beim Abschied von Gegenständen oder beim Packen und Reisen. Die Realität ist jedoch, dass Sie nicht viel brauchen. Durch das Ausrollen auf der Straße abonnieren Sie automatisch eine Form der minimalistischen Philosophie. Das heißt, Sie tragen nicht mehr bei sich, als Sie zum Überleben und Gedeihen benötigen. Im Laufe der Zeit wird es einfacher, das Loslassen zu lernen und Dinge an Menschen zu verschenken, die sie vielleicht wollen oder brauchen, verwandelt sich in einen Akt der Freude. Das Leben auf der Straße lehrt uns viele Lektionen, einschließlich, wie man weniger besitzt und mehr lebt. Sie werden überrascht sein, wie wenig Sie brauchen, um das Leben zu genießen.

Verwandte: Abenteuerreiten auf einem indischen Pfadfinder Sechzig in den Dschungeln von Peru

Der Mann, der Mythos, die Legende: Eine Africa Twin zieht irgendwo in Südamerika einen Anhänger.
Der Mann, der Mythos, die Legende: Eine Africa Twin zieht irgendwo in Südamerika einen Anhänger. (Michael Jones/)

Trinkgeld

Ich habe festgestellt, dass es nicht hilft, zu rationalisieren, ob man einen bestimmten Gegenstand behalten soll oder nicht, denn normalerweise lautet die Antwort „es wäre nützlich, ihn irgendwann zu haben“, was dazu führt, dass man ihn länger herumschleppt. Ich bin gekommen, um Großzügigkeit als eine bessere Perspektive zu sehen. Wenn Sie einen Artikel an jemanden verschenken, der das Beste daraus macht, ist es viel einfacher und erfüllender, ihn zu verschenken. Machen Sie es um sie, nicht um Sie.

Bringen Sie neben der Kleidung, die Sie regelmäßig tragen, nur das Nötigste mit – grundlegende Werkzeuge, Sonnencreme, Trinkwasser (oder eine Reinigungsmethode), ein kompaktes Erste-Hilfe-Set und Notfallnahrung (ich habe eine kleine Dose mit wild gefangenen Sardinen) fahre jetzt mehr als 16.000 Meilen herum). Wählen Sie nach Möglichkeit die Mini-Version der Dinge, wie zum Beispiel ein hochsaugfähiges Reisehandtuch, obwohl ich einfach einen Sarong bei mir habe, der auch als Strandtuch fungiert, einen Rock, einen Schal und eine dünne Decke. Schauen Sie sich die Ganzjahres-Fahrausrüstung an und planen Sie, Kleidung für wärmere oder kältere Temperaturen zu kaufen, wenn und wenn Sie sie brauchen.

Der Weg ist lang, zum Besseren und zum Schlechteren

Das Fahren innerhalb einer ausgedehnten Tour kann manchmal anstrengend, gefährlich oder einfach nur spaßig sein. Vielleicht waren es aufeinanderfolgende Tage auf schrecklichen Straßen mit Baustellen bei brütender Hitze oder bitterer Kälte und es scheint einfach nie zu enden. Oder vielleicht sind Sie ohne Schutz und unvorbereitet auf die Elemente – Wind, Regen, Dunkelheit und Kälte –, also ist es am besten, weiterzumachen, was sich quälend anfühlen kann. Ich habe ein Problem mit meiner rechten Schulter, das vor vier Jahren entstanden ist, als ich in Nordkalifornien durch einen verschneiten Berg gefahren bin. Es scheint, als hätte sich die Kälte an diesem Tag in meiner Schulter vergraben, und seitdem habe ich jedes Mal, wenn ich in der Kälte fahre, einen identischen stechenden Schmerz verspürt.

Verbunden: Motorradtour in Kolumbien – das Trampolin des Todes überqueren

Die wirklich wilden Landschaften bieten eine erstaunliche Schönheit, die nicht in Worte zu fassen ist, aber sie hinterlassen auch ein bisschen Sand in Ihrem sprachlosen Mund, vielleicht um sicherzustellen, dass Sie das Leid nicht vergessen, das Sie durchlebt haben. Das ist es, was wir an ihnen lieben – sie wurden verdient. Es war nicht einfach, aber es hat sich gelohnt.

So waren meine Tage beim Fahren in Peru, wo Trucker versuchten, mich von der Straße zu drängen, Tage, an denen ich mit dem Fahrrad unterging, etwas kaputt machte oder meine Lieblingshose zerriss. Oder an diesem Tag, an dem ich vor einem sehr wütenden Bauern in Laos aus Versehen ein Huhn überfahren habe, oder die vielen Geschäfte mit korrupten Polizisten, oder nachts einen betrunkenen Mann physisch aus meinem Zimmer stoßen zu müssen, und die übliche Erfahrung, in der Wohnung zu warten stundenlang eine stehende Linie an einem Grenzübergang. Es gibt diesen Tag, an dem ich das Fahrrad im Gelände in der Nähe einer verlockenden Höhle feststeckte, der ich nur nahe kommen musste, und mir unzählige Male von Fremden erzählt wurde, dass mein Leben in Gefahr ist, weil ich alleine unterwegs bin – und die Liste geht wirklich weiter .

Eine hartnäckige Lektion aus Motorrad-Langstreckenreisen (und tatsächlich aus dem Leben insgesamt) ist, dass das Leiden im Moment wahrscheinlich später zu positiven persönlichen Charaktereigenschaften führt, aber das hängt alles von Ihrer Einstellung ab. Ich weiß, Sie haben es schon einmal gehört, aber Perspektive ist wirklich alles.

Wohin auch immer du gehst, dort bist Du.  Ohne von sich selbst loszukommen, können Sie auch auf die Chancenseite von Situationen schauen und Ihre eigene Gesellschaft genießen, selbst wenn – oder gerade wenn – es schwierig wird.
Wohin auch immer du gehst, dort bist Du. Ohne von sich selbst loszukommen, können Sie auch auf die Chancenseite von Situationen schauen und Ihre eigene Gesellschaft genießen, selbst wenn – oder gerade wenn – es schwierig wird. (Johannes Plenio auf Unsplash/)

Trinkgeld

Die Umstände, in denen wir uns befinden, sind normalerweise weniger wichtig, als wie wir sie sehen. Emotionen wie Frustration und Angst können unser Gehirn kapern und unser Verhalten übernehmen. Wie wir im Moment reagieren und unsere nachfolgenden Reaktionen und Entscheidungen, die wir treffen, können alles verändern. Angst ist normal, es kommt darauf an, was man damit macht. Brechen Sie das Problem, das vor Ihnen liegt, in kleinere Teile auf und beginnen Sie damit, das wichtigste zuerst anzugehen. Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Fähigkeit, trotz Angst voranzukommen.

Verbunden: Lektionen über Motorradreisen durch Peru

Nordindien im Himalaya auf einer KTM Duke.
Nordindien im Himalaya auf einer KTM Duke. (Kabir van Wegen auf Unsplash/)

Sich verlieren und zusammenbrechen

Was ist also mit den größeren, dramatischeren Problemen unterwegs?

Nun, nicht genau zu wissen, wo Sie sich befinden, in die falsche Richtung zu fahren und/oder mechanische Ausfälle jeglicher Art zu erleben, sind sicherlich auf der Tagesordnung – und das können auch Erdrutsche, Straßensperrungen, Krankheiten, Streit mit Ihrem/n Fahrpartner(n) sein, Verlust eines wichtigen Dokuments oder Stücks Technologie, platte Reifen und ein vorübergehender Verlust des Verstandes. In diesen Momenten, wenn du auftauchst und dein Bestes tust, würde ich wetten, dass du viel stärker bist, als du denkst. Denken Sie außerdem daran, dass entweder alles nach Plan verläuft oder Sie eine großartige Geschichte zu erzählen haben. So oder so gewinnen Sie.

Verwandte: Top 10 der reisefreundlichsten Länder für Motorräder

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here